Kurzbericht: Neujahrsturnier 2020 – Bad Kreuznach

Zu noch, für manche, nachtschlafender Zeit ging es am Samstag dem 4.1.2020 in Richtung Bad Kreuznach zum Neujahrsturnier 2020. Für Dagmar, Andi und Martin war es der Saisonauftakt ins Turnierjahr 2020.

Auf dem Parcours angekommen brannten schon, wie in jedem Fahr die Feuerstellen, an denen man sich aufwärmen kann.

Gegen 9:30 Uhr begann es dann mit Einweisung und Ansprache, gefolgt vom Verteilen der Schützen auf die einzelnen Stationen. Pünktlich um 10:00 Uhr war Schießbeginn und das Turnier startete. Wir waren insgesamt 6 Schützen in unserer Gruppe, zusammen mit zwei Compound-Schützen und einem Primitivbogenschützen. So war doch fast das gesamte Spektrum an Bogenhistorie bei uns in der Gruppe vertreten, von Primitivbogen, Dagmars Langbogen, Andi’s und Martin’s Recurve bis hin zu den Compoundbögen.

So ging es dann, ohne jegliche Rivalität unter den Bogenklassen von Station zu Station. Die Stimmung in der Gruppe war hervorragend und wir hatten eine Menge Spaß zusammen. Wie in jedem Jahr ist das Bad Kreuznacher Turnier auch dieses Mal sportlich gestellt worden. Naja, unsere Compound-Schützen sehen das vielleicht anders, da sie die Entfernungen gerne höher gehabt hätten. Für uns traditionelle Schützen war es mal wieder anspruchsvoll, wobei dadurch der Spassfaktor keineswegs gelitten hat.

So ging es dann nach “getaner Arbeit” ans Auszählen. Wie eigentlich jedes Jahr sind die Turniere in Bad Kreuznach ein absolutes Highlight. Und so auch wieder in diesem Jahr. So können wir das Neujahrsturnier 2020 als gelungen Auftakt in die Saison 2020 werten. Wir bedanken uns bei den Ausrichtern vom BSV Bad Kreuznach für die Ausrichtung eines wirklich schönen und gelungenen Turniers.

Schreibe einen Kommentar